„Der kleinste Schritt in Richtung Hoffnung ist mächtiger, als der heftigste Orkan“

Die System-, Organisations- und Familienaufstellungen in der Gruppe, finden regelmäßig jeden Monat statt. Einzelaufstellungen nach Terminabsprache.

Die konkreten Termine finden Sie unter Veranstaltungen

Bei unserer systemischen Aufstellungsarbeit handelt es sich um eine offene Gruppe für Menschen mit einem Klärungswunsch (Aufstellende), für einfühlsame Beobachter die Halt geben und für Stellvertreter. Hierfür ist es nicht nötig, dass die tatsächlichen Beziehungspartner / Familienangehörigen oder Kollegen anwesend sind, denn die Vertreter repräsentieren z.B. Ihren Chef, Eltern, Gesundheit, innere Anteile, Finanzen oder eine Entscheidungsfrage, damit wir die Ursache Ihrer Schwierigkeiten finden können.

Während des Prozesses wirkt auf uns ein Feld, so dass Gefühle, Gedanken und Handlungen nicht anwesender Menschen wahrgenommen und geäußert werden – verbal und körperlich. Nun dürfen sich lange unterdrückte Emotionen wie z.B. Wut zeigen (zeigen, aber mit Rücksicht auf die Gruppenmitglieder nicht hemmungslos ausleben).

Durch das liebevolle Hinschauen zur Wahrheit ändert sich das innere Bild und öffnet sich die Seele. Was blockiert war, kommt wieder in Fluss. Um dies zu fühlen nimmt der Aufsteller (Fragesteller) nun selbst den Platz seines Stellvertreters ein. Ich verzichte auf Provokations-Techniken wie beispielsweise die Aufforderung, folgendes nachzusprechen: “Lieber werde ich krank, als dass ich meinen Ex-Mann würdige”, oder: “Lieber gehe ich mit meinem Unternehmen bankrott, als dass ich meine Ahnen ehre”. Es stehen mir viele andere Wege zur Verfügung, um einem eventuell sehr beharrlich blockierten Fragesteller zu helfen.

Wenn es schließlich angenommen wird, dürfen wir jetzt eine Abgrenzung vornehmen, Ungesagtes endlich aussprechen, eine Last zurückgeben, Nährendes annehmen. Wir können würdigen, verabschieden oder uns versöhnen etc. (wobei mit versöhnen nicht unbedingt eine Wiederaufnahme des Kontaktes gemeint ist). Auf diese Weise lösen sich Verstrickungen und neue Lebenswege können beschritten werden.

Es gibt kein Bewerten unsererseits und kein unnötiges Eingreifen, denn ich arbeite behutsam mit dem, was sich zeigen möchte. Selbstverständlich wird auf die Grenze aller Beteiligten geachtet. Ich leite die Aufstellungen verdeckt, ohne der Gruppe das Anliegen zu nennen. Der Aufstellende  entscheidet in jedem Fall immer selbst ob, zu welchem Zeitpunkt und wieviel er den Anwesenden offenlegen möchte.

Alles, was wir beim Familienstellen erfahren, bleibt in diesem Raum und wird nicht nach außen getragen.

EINZEL-AUFSTELLUNG
Wir nutzen Bodenanker, Requisiten und Puppen, um Ihr inneres Bild zu erkennen. Auf diese Weise können Sie Ihre Situation aus einer neuen Perspektive wahrnehmen. Das Equipment und die Anker markieren ein Energie-Feld, in das wir uns hineinspüren, um Veränderungen anzustossen. Es darf alles gefühlt und laut ausgesprochen werden. Wie auch bei der Gruppenarbeit biete ich unterstützend Lösungs-Sätze an und wir finden für Sie den stimmigen Platz. Eine Systemaufstellung ohne Gruppe durchzuführen, hat den Vorteil absoluter Vertraulichkeit, erlaubt ein größeres Zeitfenster sowie Flexibilität bei der Terminauswahl.
.
 .
SCHAMANISCHE FAMILIENAUFSTELLUNG
Hier arbeiten wir spirituell-energetisch nach Ihrer persönlichen Glaubensrichtung/Religion. Wir nutzen nicht nur eigene Kräfte und die Energien der Angehörigen, welche durch Vertreter repräsentiert werden. Es können auch Spirits, verstorbene Ahnen (nur wenn tatsächlich notwendig), Heilige und Krafttiere eingeladen werden, in der Gruppe zu wirken. Manche Auflösung begleite ich mit der Heilkraft meiner Trommelschläge.
 .
Eine Systemische Aufstellung, ob in Einzelarbeit oder in der Gruppe, kann wirkungsvolle Lösungen aufzeigen, z.B. bei:
                                                                                                                
–  Schwierigkeiten im Beruf und der Neuorientierung
– Problemen in Partnerschaft und Familie
– Gesundheitlichen Themen
– Unerfülltem Kinderwunsch und Lebenssinn-Fragen
– Depressiven Verstimmungen
– Ungewolltem Single-Dasein
– Stress- & Emotionsregulation
– Kränkungsgefühlen / Verbitterung
– Anhaltender Trauer wegen Todesfall von Mensch oder Tier
– Wiederkehrenden Themen um Geld, Besitztümer etc.
– Lebenswenden wie z.B. Auswanderung
.
.
Wir beginnen den Tag der Aufstellungsarbeit pünktlich um 13 Uhr (Jeden 3. Sonntag des Monats) und bereiten uns mit einer gemeinsamen Meditation vor. Die Pausen können im Raum oder draußen im Garten verbracht werden. Getränke und Snacks werden bereitgestellt.

WICHTIG: Für die Gruppen-Teilnahme wird eine stabile psychische Belastbarkeit vorausgesetzt und die Bereitschaft, sich vorab über das Familienstellen (z.B. über Internet oder über ein Telefongespräch mit mir) zu informieren. Personen, die sich in einer ambulanten psychiatrischen Behandlungsphase befinden, biete ich viel Raum in Einzelaufstellungen an.

Das Erlebte hinterlässt oft einen intensiven Eindruck auf alle Teilnehmer. Deshalb stehe ich im Bedarfsfall am Ende des Aufstellungs-Seminares und die darauffolgenden Tage für Nachbesprechungen zur Verfügung. Unmittelbar während einer Aufstellung jedoch, bitte ich die Beobachter, sich bis zur Pause zu gedulden, bis ich später auch dort helfen kann, falls dies nach dem Lösungsbild noch notwendig sein sollte. Dies handhabe ich auf diese Weise, da ich ohne Partner arbeite und dem Aufstellungs-Prozeß erstmal Vorrang gebe.

Eine Vor-Anmeldung mit Angabe “Aufstellungs-Wunsch” oder “Stellvertreter/Beobachter” ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Nutzen Sie hierfür das Kontaktformular oder E-Mail. Bitte keine Kommentarfunktionen hierfür verwenden, da diese öffentlich sind. Die Kommentarfunktionen können gerne für Ihre Bewertung meiner Arbeit genutzt werden.

Für Stellvertreter und Beobachter gibt es keine feste Teilnahmegebühr. Es steht eine Kasse bereit, in die anonym ein Geld-Betrag nach eigener Einschätzung eingeworfen werden kann. Eine Quittung/Rechnung wird auf Wunsch ausgestellt.

Infos zu meinem Werdegang finden Sie in der obersten Menue-Leiste unter “Qualifikationen”.

Die Termine finden Sie unter Veranstaltungen

Eine allgemeine Kurz-Erklärung über Familienaufstellungen finden Sie hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Familienaufstellung

Termine der Aufstellungen – ab dem zweiten Halbjahr 2019:

16.06. um 13 Uhr, 21.07. um 13 Uhr, 18.08. um 13 Uhr, 15.09. um 13 Uhr, 20.10. um 13 Uhr, 17.11. um 13 Uhr, 15.12. um 13 Uhr