Biografie und Qualifikationen

Geboren bin ich 1967 im Schwarzwald (Sternbild Krebs Aszendent Skorpion). Meine Kindheit verbrachte ich dort in den Bergen und teils im Elsass auf dem Bauernhof meiner Großeltern.

So fand ich früh meine Lehrer und Heiler in der Natur.

Es war die Ratte unter der Brücke, der ich oft von meinen gestohlenen Leckerbissen gab, wenn ich wieder die Schule schwänzte. Ich erzählte ihr von Mangel und Last. Sie verstand stets und lud mich zum Spielen ein.

Es waren die großen Tabak-Blätter, unter denen ich mich im Feld versteckte, wenn ich Angst hatte vor Gewalt und dem, was Alkohol aus Menschen macht.

Es war der Fluss, der mich rein wusch von Schuld und Scham.

Es war das Abschiedslied eines Vogels, als ich die Hand meines sterbenden Vaters berührte, der sich das Leben nahm.

Der Wind mahnte stürmisch, wie kostbar mein Leben ist.

Wildgänse am Himmel schrien für mich laut, wenn ich im Schmerz stumm verharrte und keine Träne sich befreien konnte.

Fühlte ich mich einsam, so blickte ich in den Sternenhimmel – dort sah ich andere Kinder, viele Geschöpfe, die Toten und die Kommenden. Wir waren und sind miteinander verbunden wie ein perlenbesticktes Netz. Und wenn ich über das Eins-Sein glücklich wurde, kitzelten mich Regentropfen, die liebevoll darüber lachten, dass ich Käfer vor dem Ertrinken rettete.

Wer bin ich in meiner reinsten Essenz?

Ich bin Sandra – Hüterin, Beschützerin und Verteidigerin

Ich bin Angela (Alegna) – Bote und Überbringer von Energien

Ich bin geboren am Johannistag, 24.Juni, Tag des Schöpfers

Ich habe das Licht gesehen und ich habe das Dunkel gesehen

Ich sehe das Vergangene, das Jetzt und eine Zukunft, die wir oftmals ändern können.

 

Seit mehreren Jahren wohne ich in Düsseldorf und beherberge im staatlichen Auftrag eine Klientin zum Zweck der Wiedereingliederung. Zu meiner Wahlfamilie gehört auch Hündin „Millie“ und Freigänger-Katze „Mocca“ sowie wechselnde Pflegetiere, die nach deren Genesung weiter vermittelt werden.

Es macht mir Freude, für Mensch und Tier da zu sein. Ich begleite in Phasen ärztlicher Behandlungen, in Krisenzeiten und bei Verlusten. Und ich bereite Wege für Jene, die Hürden überwinden, sich neu orientieren und wachsen möchten. Selbstverständlich hüte ich Ihre Geheimnisse.

Meine eigenen großen und kleinen Schwächen versuche ich zu akzeptieren, um sie dann Schritt für Schritt immer weiter zu heilen. Zu den leichteren „Lastern“ zähle ich unter anderem mein Verlangen nach Süßigkeiten und mein Unvermögen, den Besuch von Spinnen zu schätzen. Auch eine hochdeutsche und ruhige Aussprache gelingt mir nicht immer und ich hoffe, dass Sie mir dies verzeihen.

Bevor Sie die Auflistung meiner Qualifikationen lesen, möchte ich die Frage einiger Interessenten beantworten, ob ich nun eher Psychologischer Berater oder Schamane bin. In wenigen Worten und aus meiner persönlichen Wahrnehmung heraus, erkläre ich es folgendermaßen:

Die psychologische Arbeit hat Persönlichkeitsentwicklung zum Ziel und hilft, belastende Situationen über Erklärungen des Verstandes und über die Liebe des Herzens zu lösen. Der Klient steht dabei im Mittelpunkt.

Die schamanische Arbeit hat Transformation zum Ziel und hilft, belastende Situationen über die lautlose Sprache der Seele und über die allumfassende Liebe zu lösen. Der Klient ist dabei in eine große Gemeinschaft eingebunden.

So wie eine Elster weiße und schwarze Federn in ihrem Gefieder trägt, die sich gegenseitig nicht ausschließen, so bin ich ein Bote und Mittler zwischen vielen Welten. Ich verbinde das Moderne mit dem Traditionellen, den Verstand mit der Seele und die Dualität mit der Spiritualität.

Qualifikationen:

Abschluss Sozialpädagogische Berufsfachschule. Danach Familienpflegerin in England und Qualifikation zur Fremdsprachen-Korrespondentin Französisch und Englisch

7 Jahre Patientenbetreuung am Universitäts-Klinikum Freiburg i.Br. in der Psychiatrischen und Dermatologischen Klinik. Später Chef-Sekretärin des ärztlichen Direktors

15 Jahre Selbständigkeit und 4 Jahre Betreuung Psychisch Erkrankter im Auftrag der LVR-Klinik Langenfeld. Projekt: „Leben in Gastfamilien“

Ausbildung zur Psychologischen Beraterin mit Schwerpunkt Kränkungen bewältigen, Entscheidungsfindung, negativer Stress, depressive Verstimmung, Angst, Tod und Trauer

Langjährige Lehre und Praxis in Systemarbeit wie Familienstellen, Organisations- und Einzelaufstellungen, Trauma-Aufstellungen nach Ruppert, Freie Aufstellungen nach Jacobsen, Kollektivaufstellungen nach Kampenhout

Schamanismus:  Ritual-Arbeit und Vertiefung intuitiver, spiritueller sowie transformativer Erfahrungen. Mehrjährige Förderung durch Schamanenlehrer und Energetiker mit Native Vorfahren aus Nord- und Südamerika (Mohican, Mikmaq, Brasil).

Training-Seminare in Hypnose, Meditation, buddhistisch-tantrische Achtsamkeit, GFK, Gruppendynamik, Tierkommunikation

Therapeutische Selbsterfahrungen, Supervision und regelmäßige Weiterbildungen

Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater VFP

 

Haftungsausschluss
Die Aufstellungs-Seminare sowie Beratungen und schamanischen Rituale stellen keine medizinische oder psychotherapeutische Diagnose oder Behandlung dar. Es wird keine Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt und dringend empfohlen, laufende Therapien und Behandlungen bei einem Arzt, Psychotherapeuten oder HP weiterzuführen.
Heilversprechen werden nicht gegeben.
(Diese Information erfolgt gemäß dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 02.03.2004, Az.: 1 BvR 784/03).